1984 - Eine Oper von Christian Klinkenberg

/Freitag 27 Sep, 13:30 h
/  Alter Schlachthof
Rotenbergplatz 17, Eupen
1984 - Eine Oper von Christian Klinkenberg
Freitag 27 Sep

Photo © 1984

1984 - Eine Oper von Christian Klinkenberg

Frei nach dem Roman von George Orwell

Christian Klinkenbergs Oper „1984“ beruht auf dem gleichnamigen, kanonischen Roman des britischen Autors George Orwell, welcher auch im einundzwanzigsten Jahrhundert, 75 Jahre nach seiner Veröffentlichung, nicht an Aktualität einbüßt. Das Spannungsfeld zwischen Freiheit und notwendiger Gemeinschaft sowie die Kontrolle und Beobachtung des Individuums, die Manipulation des Konsumverhaltens der Massen und die Rolle von künstlicher Intelligenz prägen den alltäglichen Diskurs. Um seine Reflexionen zum Thema zu verdeutlichen, verortet Klinkenberg den Stoff der Romanvorlage in eine durch KI-gesteuerte Gesellschaft.

Der Protagonist Winston Smith durchschaut die Funktionsweise des Systems und findet eine Verbündete. Aber je näher sie der Wahrheit kommen, desto mehr erkennen sie, dass der Kampf um Freiheit einen tödlichen Preis haben kann. Die Kreationen des ostbelgischen Komponisten und Multimedia-Artisten Christian Klinkenberg werden weltweit aufgeführt und geschätzt. So wurde seine Oper „Der Gletscher“ mehrfach in New York aufgeführt.

Klinkenbergs musikalische Interessen reichen von der konzeptuellen Komposition über Jazz bis hin zur Improvisation. Seine Oper „1984“ feierte 2023 Uraufführung in Luxemburg und war unmittelbar nach dieser im Alten Schlachthof Eupen zu hören. Infolge des regen Erfolges der Aufführung innerhalb der letzten Saison erhalten Sie im September nochmals die Gelegenheit, einer Aufführung des Werkes beizuwohnen. 

Künstler*innen

Ela Baumann: Regie und Libretto
Christian Klinkenberg: Komposition und Klavier
Winston Smith: Stimme
Julia: Stimme
O’Brian: Video
Parteifunktionär: Video
Proles: Instrumentalensemble
Krischan Kriesten: Licht und Video
Jean Bermes, Claire Parsons: Sänger:innen
Claire Parsons: Keys und Sängerin
Pol Belardi: Bass
Stephan Klinkenberg: Drums
Paul Pankert: Geige
Lothar Felten: Software
Christian Klinkenberg: Keyboards, Elektronik und Komposition
Bohumil Kostohryz: Fotos
Marc Kirschvink: Graphische Partituren
Jacques Pirard: Spieluhr

 

Schulaufführung - ab 16 Jahre 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 087/59 46 20

 

In Zusammenarbeit mit Chudoscnik Sunergia, Kopla bunz, Kasemattentheater Luxemburg & KL-EX

 


Sie sind auf der Suche nach einer Mitfahrgelegenheit zur Veranstaltung? Dank der Mitfahrplattform der VoG Fahrmit können Sie sich sowohl als Fahrer, als auch als Mitfahrer für diese Veranstaltung registrieren.

Hier geht's in Kürze zur Registrierung