Dresdner Kreuzchor

/Samstag 15 Okt, 20:00 h
/  St. Nikolais Pfarrkirche Eupen
Marktplatz, Eupen
Dresdner Kreuzchor
Samstag 15 Okt

Foto © Grit Dörre

Dresdner Kreuzchor

 

Die Magie der hellen, klaren Knabenstimmen, der reine Chorklang und die Leidenschaft der jungen Sänger formen ein Klangerlebnis, dem sich niemand entziehen kann. Mit seiner Musik verbindet der Dresdner Kreuzchor Tradition und Moderne.  Auch dieses Konzert hätte schon 2020 stattfinden sollen, jetzt ist die Vorfreude besonders groß, dass der Chor endlich wieder nach Ostbelgien kommt, schon 2006 begeisterten die sogenannten „Kruzianer“ in der Pfarrkirche Rocherath. Der Dresdner Kreuzchor ist nicht nur einer besten, sondern ebenso einer der ältesten Knabenchöre Europas. Wann er genau gegründet wurde, ist heute nicht mehr eindeutig zu bestimmen. Dass die Tradition des Chores jedoch mindestens 700 Jahre zurückreicht, gilt als gesichert. Insgesamt besteht der Chor heute aus 125 Mitgliedern im Alter zwischen neun und neunzehn Jahren. Die jungen Sänger besuchen gemeinsam das Kreuzgymnasium in Dresden.  Erfolg und Berühmtheit resultieren aus dem spezifischen Klang der Knabenstimmen. Dies verlangt eine intensive tägliche Probenarbeit. Der Dresdner Kreuzchor ist natürlich für die musikalische Gestaltung der Gottesdienste in der Kreuzkirche verantwortlich, aber ebenso gern gesehener Gast bei zahlreichen Konzerten in Deutschland, Europa und der Welt. Bei diesen Tourneen sind jeweils rund 80 Kruzianer dabei.

Werke von Heinrich Schütz, Johann Hermann Schein, Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Max Reger

 

 

Platzkategorien anzeigen

Zum virtuellen Rundgang